Facebook Twitter
medproideal.com

Ultram Story: Schmerzkontrolle Unter Kontrolle Halten

Verfasst am Februar 26, 2022 von Tracey Bankos

Viele Krankheiten und Erkrankungen könnten Schmerzen zu einem alltäglichen Besucher machen, der sich in diese Jobs stört, das Leben in der Familie und sogar den Schlaf. Sogar die alten Menschen versuchten, die Zerstörung chronischer Schmerzen unter Verwendung von Operationen und Heilkräutern zu lindern. In den 1800er Jahren begannen die Menschen, Betäubungsmittel (Medikamente wie Opium) zu verwenden, um die Schmerzen zu verringern. Sogar das Betäubungsmittel Heroin wurde ursprünglich als Schmerzmittel entwickelt! Aber viele Betäubungsmittel waren süchtig, um Verdauung und Stimmung zu behindern und auch zu langsamer oder zu atmen!

Glücklicherweise hat die moderne Forschung für uns alle sicherere Schmerzmittel gegen chronische Erkrankungen aufgedeckt. Eines dieser brillanten Medikamente ist Ultram (das Generika -Ultram enthält Tramadol). Der Einfluss von Ultram auf Ihren Körper ist vergleichbar mit dem Ergebnis von Betäubungsmitteln und ist wirklich so wirksam bei der Linderung von Schmerzen. Aber weil es kein Narkotikum ist, hat es im Allgemeinen nicht so viel von den Nebenwirkungen, die medizinische Betäubungsmittel verwendet haben, so gefährlich.

The Wonder Woman of Pain Control?

Ultram kann dazu beitragen, Schmerzen aus vielen Quellen zu bewältigen, genau wie Comic-Superhelden können Diebe, Entführer und Verschmutzer vereiteln! Ultram kann die Schmerzen durch Krebs, Wirbelsäulenprobleme (Kyphose, Skoliose), Arthritis -gleichzeitig Operation verringern! Einige Ärzte berichten, dass sie es eingesetzt haben, um Menschen mit schweren, chronischen Kopfschmerzen und Endometriose zu helfen.

Die dunkle Seite von ultram

Während Ultram kein Betäubungsmittel ist, haben sowohl Ärzte als auch Patienten Fälle von Abhängigkeit von IT gemeldet. Zu den Anzeichen einer Abhängigkeit (Sucht) gehört es Sie hören auf, das Medikament zu nehmen. Wenn Sie mit diesem Medikament regelmäßig mit Ihrem Arzt einchecken, können Sie beide beobachtbare Suchtsymptome bemerken, damit Sie alle Probleme stoppen können, bevor sie beginnen!

Die anderen Auswirkungen von Ultram sind im Allgemeinen mild und vorübergehend. Möglicherweise bemerken Sie Schwindel, Schläfrigkeit, Magen oder Darmbelastung (normalerweise Verstopfung). Menschen, die Ultram nehmen, sind vom Fahren entmutigt - unter dem Einfluss zu fahren ist wirklich ein bisschen wie das Fahren nach mehreren Getränken. Ultram dauert ein Rezept. Solange Sie zusammen mit Ihrem Arzt über die Bereitstellung sprechen, planen Sie eine normale Zeit und Energie, um alle Nebenwirkungen oder Schwierigkeiten zu besprechen, die Sie mit diesem Medikament haben.

Kontrollieren Sie das Medikament

Wie ist es möglich, die Vorteile dieses Arzneimittels zu nutzen und gleichzeitig seine Risiken zu minimieren? Erstens, wenn Sie sich entscheiden, ob Sie mit Ultram beginnen möchten, sollten Sie mit Ihrem Arzt über alle Abhängigkeitsprobleme mit Alkohol oder anderen Drogen, die Sie hatten, offen sein. Diejenigen, die mit anderen Abhängigkeiten zu kämpfen haben, könnten für die Ultram -Abhängigkeit mehr vunlertierbar sein. Denken Sie daran - ein Arzt arbeitet für Sie und erzählt ihr von Ihrer Geschichte, kann ihr helfen, Schmerzmittel zu Ihren Vorlieben zu maßgenzufinden!

Zweitens, denken Sie daran, dass Ultram ziemlich mächtig ist und es mit Respekt anspricht! Jede Änderung der Dosis sollte zusammen mit Ihrem Arzt besprochen werden. Leichte Schläfrigkeit bei einer Dosis kann zu einem tödlichen Stromausfall in einer anderen werden. Niemals "verleihen" diese Droge einem Kumpel, obwohl er große Schmerzen hat - was für Sie wirklich funktioniert, könnte für ihn möglicherweise tödlich sein.

Stellen Sie drittens sicher, dass Sie einem Arzt über andere Medikamente erzählen, die Sie einnehmen: Viele Drogen (einschließlich Alkohol und rezeptfreie Medikamente) können das Ergebnis von Ultram steigern, wodurch Sie eine viel größere Dosis erzielen.

Diese scheinen schlechte Warnungen zu sein, aber denken Sie daran: Durch den Umgang mit einem Arzt könnte dieses Medikament ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um Ihnen zu helfen, das aktive, schmerzfreie Leben zu erreichen, für das Sie gedacht sind.